Verein zur Förderung der Pfarrgemeinde Uedelhoven e.V.


[Geschichte] [Ausstattung] [Pfarrer]

Die Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Uedelhoven

Der Ort Uedelhoven wird erstmalig im Jahre 1136 erwähnt. In einer Urkunde bestätigt Bischof Albero von Basel und Abt des Liebfrauenstiftes in Prüm eine frühere Schenkung des Bertolfus des Jüngeren, der das Dorf Uedelhoven mitsamt der Kirche und allem, was dazu gehört, der Prümer Liebfrauenkirche geschenkt habe. Demnach ist das Dorf wesentlich älter und es war bereits in sehr früher Zeit ein Gotteshaus im Ort. In einer weiteren Urkunde von 1316 wird Uedelhoven schon als Pfarrei genannt.

Begleiten Sie uns durch die Jahrhunderte auf unserer Seite “Geschichte der Pfarrkirche” und werfen Sie einen Blick auf die “Ausstattung der Pfarrkirche” - soweit sie heute noch vorhanden ist, denn wie überall, so ist auch in Uedelhoven im Laufe der Jahrhunderte das ein oder andere Kulturgut verloren gegangen

Der Kirchenführer als pdf-Datei zum downloaden. Bitte klicken!